Namensänderung von Pflegekindern

Namensänderung von Pflegekindern

Im Laufe der Zeit gibt es immer wieder Situationen, in denen die abweichenden Nachnamen der Pflegekinder eine Rolle spielen kann. Sei es bei der Anmeldung in Kindergarten oder Schule, auf Reisen, bei Arztterminen usw. Aber nicht nur diese „offiziellen“ Gründe können eine Relevanz haben. Auch wenn das Kind sich selbst mit der Namensgebung auseinandersetzt, kann die Namensänderung von Pflegekindern eine wichtige Bedeutung haben. Vielleicht wünscht das Kind sich sogar den gleichen Namen zu tragen, welcher von den Pflegeeltern geführt wird.

Hierzu mag es verschiedenste Meinungen geben und wir möchten diese an dieser Stelle gar nicht werten. Sicher hängt dies auch sehr von der individuellen Situation ab. An dieser Stelle möchten wir gerne die Informationen des Anwalts Steffen Siefert teilen. Herr Siefert hat sich auf das Pflegeelternrecht spezialisiert und steht sicher auch für Fragen diesbezüglich zur Verfügung.




Mario Seeling

Mario Seeling ist im Vorstand der Nesteltern aktiv und hat neben seinen leiblichen Kindern noch 3 Pflegekinder. Auf dieser Homepage ist er Admin, Autor und Ansprechpartner für alle Interessierten und Mitglieder.

Kommentar verfassen