Der Nesteltern-Bewerberkurs

In Kooperation mit dem Team Pflegestellen und Adoption des Jugendamtes des Kreis Pinneberg bietet der Verein für Pflege- und Adoptiveltern Kreis Pinneberg e.V. einen Vorbereitungskurs für Pflegeeltern an, auch bekannt als Bewerberkurs.

Pflegekinder

Pflegekinder sind Kinder, die aus verschiedenen Gründen nicht bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen können. Die Trennung von den leiblichen Eltern ist immer mit emotionalen Verletzungen verbunden, die sich in unterschiedlichen Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten äußern können. Mehr hierzu auch im FAQ-Bereich: „Was sind Pflegekinder?

Pflegefamilien

Pflegefamilien sind Familien, die Kinder auf Empfehlung des Jugendamtes oder eines unabhängigen Trägers in ihrem Zuhause aufnehmen. Sie bieten öffentliche Erziehung in einem privaten Umfeld und benötigen viel Geduld, innere Stärke, Einfühlungsvermögen und die Bereitschaft, Unterstützung anzunehmen. Mehr hierzu auch im FAQ-Bereich: „Wer kann ein Pflegekind aufnehmen?

Pflegeelternbewerber

Pflegeelternbewerber sollten sich daher umfassend mit den rechtlichen, psychologischen und pädagogischen Aspekten auseinandersetzen, die mit der Betreuung eines Kindes verbunden sind, das von seiner natürlichen Familie getrennt wurde. Unser Leitspruch lautet „Mut zur Pflegefamilie“, denn die Entscheidung, ein Pflegekind aufzunehmen, erfordert Mut.

Mut bedeutet…

… das Risiko einzugehen, dass das Kind gegen den Willen der Pflegeeltern die Pflegefamilie verlassen könnte. … sich auf Kontakte mit der Herkunftsfamilie des Kindes einzulassen. … sich den Herausforderungen zu stellen, die ein Pflegekind in die eigene Familie bringen kann.

Weitere Informationen zum Vorbereitungskurs für Pflegeeltern

Die Aufnahme eines Pflegekindes ist eine anspruchsvolle, aber bewältigbare Aufgabe. Der Vorbereitungskurs bietet zukünftigen Pflegeeltern die Möglichkeit, ihre eigenen Fähigkeiten und Grenzen zu erkunden. Ihr werdet auf mögliche Schwierigkeiten aufmerksam gemacht, die auftreten können, und für eure bevorstehende Aufgabe sensibilisiert und qualifiziert.

Eine kritische Selbstreflexion hinsichtlich der eigenen Motivation, ein Pflegekind aufzunehmen, ist unerlässlich.

Unser Kurs beinhaltet aus diesen Gründen wichtige Selbsterfahrungsanteile. Da der Kurs fast ausschließlich von erfahrenen Pflegeeltern geleitet wird, fehlt ihm der Charakter einer externen Prüfung durch die Mitarbeiter des Jugendamtes.

Unsere Philosophie lautet: „Wir prüfen nicht – Wir bieten die Gelegenheit zur Selbstprüfung.

Hinweis: Die Prüfung einer Pflegefamilie und die mögliche Vermittlung eines Pflegekindes liegen ausschließlich in der Verantwortung der sozialpädagogischen Fachkräfte des Team Pflegestellen und Adoptionen vom Kreis Pinneberg. In unserem Kurs erfolgt keine Beurteilung der Kandidaten, und die im Kurs geteilten Informationen werden vertraulich behandelt.

Der Kurs erstreckt sich über insgesamt drei Samstage, jeweils etwa 4 Stunden, sowie einen Abend von etwa 2 Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt 25,00 EUR pro Person für den gesamten Kurs, welcher mit einer Teilnahmebescheinigung abschließt.

Voraussetzungen, Termine und Anmeldung

Eine Voraussetzung für die Teilnahme am Bewerberkurs ist die Teilnahme an den Infoabenden des Teams Pflegestellen und Adoption des Kreis Pinneberg. Hier erhaltet ihr bereits im Vorfeld wichtige Informationen, die nicht Teil unseres Kurses sind. Bitte nehmt für Informationen zu den Infoabend-Terminen Kontakt mit Frau Huckfeldt oder Frau Surén vom Kreis Pinneberg auf. Die Kontaktinformationen findet ihr auf der Webseite des Teams Pflegestellen und Adoptionen. Es ist ebenfalls wichtig, dass ihr euch als Pflegestelle im Kreis Pinneberg bewerben möchten, wie in unserem oben stehenden Hinweis zu überregionalen Anfragen erläutert.

Unsere Kurse finden in der Regel zweimal im Jahr (im Frühjahr und im Herbst) statt.

Die Termine werden in unserem Kalender unter der Kategorie „Schulungen“ veröffentlicht, sobald sie feststehen. Wenn ihr keinen neuen Termin findet, befinden wir uns noch in der Planungsphase. Bei Fragen hierzu könnt ihr uns gerne per E-Mail unter bewerberkurs@nesteltern.de kontaktieren oder das Kontaktformular nutzen.

Für die Anmeldung zum Kurs wird immer ein aktueller Anmeldebogen im Terminkalender zum Download bereitgestellt. Den aktuellsten Anmeldebogen kann man auch hier herunterladen Bewerberkursanmeldung-November-2023.pdf (685 Downloads ) (beinhaltet dieser noch alte Daten, ist der neue Kurs noch in Planung und der Anmeldebogen noch nicht aktualisiert).

This Post Has 3 Comments

  1. Für den Kurs im März 2023 können wir keine Anmeldungen mehr entgegennehmen. Der nächste Kurs wird dann für den November 2023 geplant.

  2. Wir haben nun schon 6 Bewerberkurse online durchgeführt und insgesamt sehr positive Erfahrungen damit gemacht. Dennoch freuen wir uns ankündigen zu können, dass der nächste Kurs im März 2023 wieder in Präsenz geplant wird. Die Termine hierzu geben wir bekannt, sowie die Buchung des Veranstaltungsortes bestätigt wurde.

Kommentar verfassen