EMPOWERYOU – Kinder und Jugendliche in Pflege- und Adoptivfamilien stärken

EMPOWERYOU – Kinder und Jugendliche in Pflege- und Adoptivfamilien stärken

Mit diesem Beitrag möchten wir gerne auf das Forschungsprojekt EMPOWERYOU aufmerksam machen, das sich mit der Situation von Kindern und Jugendlichen in Fremdunterbringung beschäftigt. Man ist hier weiterhin auf der Suche nach teilnehmenden Familien in ganz Deutschland.

Informationen zu dem Projekt (hier die Beschreibung des Anbieters):

Unser Projekt

Das Forschungsprojekt EMPOWERYOU ist ein Verbundprojekt mehrerer Universitäten in Deutschland und hat das Ziel, Kinder und Jugendliche in Fremdunterbringung zu stärken. Wir möchten herausfinden, welche Faktoren dazu beitragen, dass für manche Kinder ein erhöhtes Risiko für Gewalt- und Mobbingerfahrungen besteht und was man dagegen tun kann. Insbesondere möchten wir herausfinden, über welche Wege Familien dahingehend unterstützt werden können.  

Wen suchen wir?

Wir sind für unsere Online-Studie auf der Suche nach Pflege- und Adoptivfamilien (sowie biologischen Familien). Ein Kind nimmt jeweils mit einem Elternteil an der Befragung teil. Die Kinder sollten 8 bis 21 Jahre alt sein und einen Online-Fragebogen (ggf. auch mit Unterstützung) ausfüllen können. Die Teilnahme an der Studie wird mit bis zu 124 Euro vergütet (je nach Alter des Kindes und Umfang der Teilnahme). Die Ergebnisse, die wir finden, werden später in anderen Teilprojekten dazu eingesetzt, Interventionsprogramme für Pflegeeltern (bei Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 13 Jahren) und für Pflegekinder (Kinder und Jugendliche > 14 Jahren) zu entwickeln.

Weitere Informationen und Anmeldung

Mehr Informationen gibt es im EMPOWERYOU Flyer, in der EMPOWERYOU Informationsbroschüre oder auf der Website der Universität Bielefeld (www.empower-you.info). Bei Fragen erreichen Sie das dortige Team unter empoweryou@uni-bielefeld.de.

Download “EMPOWERYOU Flyer”

EMPOWERYOU-Flyer.pdf – 26-mal heruntergeladen – 2 MB

Download “EMPOWERYOU Informationsbroschüre”

EMPOWERYOU-Informationsbroschüre.pdf – 36-mal heruntergeladen – 775 kB


Mario Seeling

Mario Seeling ist im Vorstand der Nesteltern aktiv und hat neben seinen leiblichen Kindern noch 3 Pflegekinder. Auf dieser Homepage ist er Admin, Autor und Ansprechpartner für alle Interessierten und Mitglieder.

Kommentar verfassen